Unsere Datenlöschfristen

Diese Übersicht zeigt die standardmäßigen Kategorien und Zwecke der Datenverarbeitung und Datenspeicherung dieses Systems. Einige Bereiche im System können spezifischere Kategorien und Zwecke haben, als diese hier gelisteten.

Website

Kategorie

Verbindungsdaten
  1. Logdaten des Webservers
    • Die Aufbewahrungsfrist beginnt unmittelbar bei Erhebung der Daten.
  2. Logdaten zur Aktivität des Nutzers in Moodle
    • Die Aufbewahrungsfrist beginnt unmittelbar bei Erhebung der Daten.
    • Die Daten können unter "Eigenes Profil" → "Berichte" eingesehen werden



Zweck

Verbindungsdaten
Die Erhebung erfolgt auf der Grundlage der folgenden schulrechtlichen Vorschriften:

  • VV Aufsicht Nr. 2 Absatz 1
  • Rahmenlehrplan der Sekundarstufe I Teil B "Medienbildung"
und zum Schutz vor Cyber-Attacken durch Nutzer oder Dritte.

Aufbewahrungsfrist
42 Tage
Rechtliche Grundlagen
Rechtliche Verpflichtung (DSGVO Art. 6.1(c)) Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt
Berechtigtes Interesse (DSGVO Art. 6.1(f)) Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt

Nutzer/innen

Kategorie

Verbindungsdaten
  1. Logdaten des Webservers
    • Die Aufbewahrungsfrist beginnt unmittelbar bei Erhebung der Daten.
  2. Logdaten zur Aktivität des Nutzers in Moodle
    • Die Aufbewahrungsfrist beginnt unmittelbar bei Erhebung der Daten.
    • Die Daten können unter "Eigenes Profil" → "Berichte" eingesehen werden



Zweck

Verbindungsdaten
Die Erhebung erfolgt auf der Grundlage der folgenden schulrechtlichen Vorschriften:

  • VV Aufsicht Nr. 2 Absatz 1
  • Rahmenlehrplan der Sekundarstufe I Teil B "Medienbildung"
und zum Schutz vor Cyber-Attacken durch Nutzer oder Dritte.

Aufbewahrungsfrist
42 Tage
Rechtliche Grundlagen
Rechtliche Verpflichtung (DSGVO Art. 6.1(c)) Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt
Berechtigtes Interesse (DSGVO Art. 6.1(f)) Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt

Kurskategorien

Zweck

Aufbewahrungsfrist
Eine Aufbewahrungsfrist wurde nicht definiert

Kurse

Zweck

Aufbewahrungsfrist
Eine Aufbewahrungsfrist wurde nicht definiert

Aktivitätsmodule

Zweck

Aufbewahrungsfrist
Eine Aufbewahrungsfrist wurde nicht definiert

Blöcke

Zweck

Aufbewahrungsfrist
Eine Aufbewahrungsfrist wurde nicht definiert